Tanzsohle (auch Rauledersohle, Chromledersohle genannt)

Tanzsohle (auch Rauledersohle, Chromledersohle genannt)

Die meisten Tanzschuhe haben eine Chromledersohle (auch Rauledersohle genannt). Diese ist nicht nur flexibler, sondern auch griffiger auf dem Tanzparkett, als eine normale Straßenledersohle.
 
Durch das Ansammeln von Parkettwachs, Schmutz und Staub auf der Sohle, werden die Tanzsohlen allmählich glatter. Diese darf bzw. muss man mit einer Aufraubürste (Aufrauhbürste) säubern. Eine Anleitung zum Tanzschuhe aufrauen finden Sie hier.
 
Die Beschaffenheit des Rauleders ist zwar von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich, dennoch sind alle Chromledersohlen zum aufrauen angefertigt und können bei einem normalen Gebrauch der Bürste nicht beschädigt werden.
 
Achtung
Nur Rauledersohlen sind zum Aufrauen geeignet. Es gibt einige Modelle mit einer festen straßentauglichen Ledersohle, die nicht aufgeraut werden dürfen.